Tipps - Konrad Vögele präsentiert den Bogenbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps

Bögen

Tipp Nr.1
Holz ist ein organisches Material das eine enorme Stärke besitzt, aber auch eine bestimmte Pflege bedarf. Bewahren Sie ihren Bogen in einem trockenen Raum auf, jedoch nicht direkt an einer Heizung. Demzufolge verhindern Sie die Aufnahme von Feuchtigkeit sowie ein starkes Austrocknen des Holzes.

Tipp Nr.2
Als zusätzliche Pflege sollten Sie den Bogen ca. 3-4 mal jährlich mit einer dünnen Schicht Fußboden - oder Möbelwachs behandeln und anschließend polieren.

Tipp Nr.3
Ein voll gespannter Holzbogen ist zu 90% gebrochen, d.h das Holz ist an seine Belastungsgrenze gekommen. Spannen sie den Bogen, niemals über die Auszugslänge.

Tipp Nr.4
Nachdem der Bogen aufgespannt ist, müssen Sie dem Holz einige Minuten Zeit geben sich der Spannung anzupassen.
Der Bogen passt sich am besten an den gespannten Zustand an, indem Sie den Bogen 3-4 mal halb ausziehen.

Nun ist der Bogen Schussbereit.

Copyright 2017 Konrad Vögele Bogenbau. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü